MoonDot Missionsreport Tag 6 & 7 – 5.-6. Juli 2015

Sehr früh in der Nacht des 6. Flugtages galt es ein wichtiges Bahnmanöver durchzuführen. Um 00:53 Uhr MESZ wurden die Ersatztriewerke für 14 Sekunden gezündet. Doch Mausonaut hatte seinen Schlaf dafür nicht unterbrechen müssen, denn das Manöver wurde von der Bodenstation aus ferngesteuert. So war dieses erfolgreiche Bahnmanöver gleich in zweierlei Hinsicht ein Test mit der erstmaligen Benutzung der Ersatztriebwerke und dem Einsatz der Fernsteuerung.

Planet

In den Morgenstunden des 6. Flugtages hatte Mausonaut dann aber doch etwas zu arbeiten. Die Manövriertriebwerke wurden einem ausgiebigen Test unterzogen. Da insgesamt 24 dieser Triebwerke auf der Außenhaut des Europäischen Service-Modules verteilt sind dauerte das Testen insgesamt mehr als drei Stunden. Und alle 24 Triebwerke haben sehr gut gearbeitet.

Weitere Aufgaben waren dann für den restlichen Missionstag 6 nicht vorgesehen. Daher konnte Mausonaut sich an etwas Freizeit erfreuen.

Nach der letzten Nacht im All war es an Mausonaut eine letzte Bahnkorrektur am Morgen des 7. Tages der Mission durchzuführen. Um 8:38 Uhr MESZ zündete so Mausonaut das Haupttriebwerk für 22 Sekunden um die Flugbahn bis zum Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zu verbessern.

Nach diesem letzten Bahnmanöver befand das Raumschiff mit Mausonaut an Bord auf dem perfekten Kurs für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre geplant im weiteren Verlaufe des Tages. Für einen sicheren Wiedereintritt in die Atmosphäre war es nun notwendig das Europäische Service-Modul (ESM) von der Landekapsel (CM für englisch Crew Module) abzutrennen. Das Manöver zur Abtrennung wurde um 13:04 Uhr MESZ eingeleitet. Das Hitzeschutzschild der Raumkapsel war dann zum ersten Mal dem Weltraum ausgesetzt. Vor der Trennung wurde es vom Verbindungsadapter zwischen Landekapsel und Service-Modul vollständig umschlossen.

Sep2veryclose

Während des Trennungsmanövers war Mausonaut in der Lage einige spektakuläre Aufnahmen von diesem Manöver zu machen. Dies gelang mit Hilfe der Kamera an Bord des ausgesetzten Minisatelliten. Da der Minisatellit über keine große Manövrierfähigkeiten verfügt konnte er leider nicht die Landekapsel beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verfolgen und beobachten.

Das Europäische Service-Modul flog derweil auf einer separaten Bahn weiter und wurde dann wie erwartet während des Wiedereintritts in die Atmosphäre zerstört. Es hatte der Mission zuvor sehr gute Dienste geleistet.

Sep2med

Die Endphase des Wiedereintrittsprozesses der Landekapsel in die Erdatmosphäre begann dann gegen 14 Uhr MESZ. Mausonaut berichtete von ersten leichten Turbulenzen ausgelöst von der Reibung der Außenwand der Kapsel mit der dichter werdenden Atmosphäre. Die kritische Phase des Wiedereintritts hatte begonnen. Teile des Hitzeschildes schmolzen aufgrund der extremen Hitze welche sich bei der Reibung mit der Atmosphäre bildete. Gegen 14:16 MESZ ging der Funkkontakt von Mausonaut in der Landekapsel mit der Bodenstation wie erwartet für rund 6 Minuten verloren.

Video der Landung: https://vine.co/v/enbnl9qYllh

Kurz nachdem der Funkkontakt wiederhergestellt werden konnte war Mausonaut dann auch in der Lage des Öffnen des Fallschirms bestätigen zu können. Damit war die kritischste Phase des Wiedereintritt dann auch überstanden. Mit Hilfe des Fallschirms schwebte die Kapsel mit Mausonaut langsam dem Boden entgegen und setzte um 14:29 Uhr MESZ in der nordostspanischen Region Serra de Can Mas sicher auf. Damit war die MoonDot-Mission nach 5 Tagen, 22 Stunden und 55 Minuten erfolgreich zu Ende gegangen.

Bergung

Die Bergungsmannschaft näherte sich schnell der Landekapsel um dann Mausonaut vorsichtig aus der Kapsel zu ziehen. Dann wurde Mausonaut gleich von seinem besten Freund, dem Elefanten, begrüsst. 😉

Der Missionsdirektor

MoonDot Missionsreport Tag 4 & 5 – 3.-4.7.2015: Der Flug um den Erdmond

MoonDot Missionsreport Flugtag 3 – 02.07.2015: EVA

MoonDot Miisionsreport Tag 2 – 01.07.2015

MoonDot Missionsreport Tag 1 – 30.06.2015: Start

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s