Eine kurze Einführung zur ExoMars-2016-Mission und den Startvorbereitungen

Die Vorbereitungen zum ersten Start der ExoMars-Mission der ESA in Baikonur sind fast abgeschlossen. Bevor wir über die Startvorbereitungen berichten schaut Euch bitte dieses fantastische ESA-Video an welches die ExoMars-Mission selbst und deren Hauptziele vorstellt:

Am Anfang des obigen Videos konntet Ihr schon sehen wie der Trace Gas Orbiter (TGO) mit dem Adapter verbunden wird welches die Sonde mit der Rakete verbindet. Doch wo ist der Schiaparelli-Lander? Er ist noch nicht mit TGO verbunden. Die Operation mit der Schiaparelli an TGO befestigt wurde kann man im nächsten ESA-Video bewundern:

Der nächste Schritt der Startvorbereitungen beinhaltete das Verbinden von Schiaparelli/TGO mit der Briz-M-Oberstufe – zu sehen im folgenden Bild von der ESA: ExoMarsMeetsBrizDiese Briz-M-Oberstufe ist eine bemerkenswerte Konstruktion. Sie hat einen abwerfbaren Treibstofftank. Wenn der Treibstoff aus diesen Tank aufgebraucht ist wird er von der Oberstufe abgetrennt. So wird Gewicht gespart um mehr Nutzlast transportieren zu können.

Wie Ihr bisher gesehen habt wurde die Nutzlast im senkrechten Zustand vorbereitet. Dies änderte sich für die nächsten Abschnitte der Startvorbereitungen. Dazu wurde die gesamte  Schiaparelli/TGO/Briz-M-Kombination in die Waagerechte gedreht – zu sehen in diesem ESA-Video:

Im folgenden Schritt wurden dann Schiaparelli/TGO und auch die Briz-M-Oberstufe in die Nutzlastverkleidung integriert – wiederum von der ESA in diesem Video gezeigt:

Und dann wurde diese ganze Kombination mit der riesigen Proton-Rakete verbunden – hier zu sehen in einem Bild von der ESA:

ExoMars Team in front of Proton

Das sieht doch super aus! Danach wurde die Proton-Rakete zur Tankstelle gefahren um die Tanks der Briz-M-Oberstufe zu füllen.

Nachdem das Betanken der Oberstufe erfolgreich abgeschlossen war wurde die Proton-Rakete zum Startkomplex 200 gefahren und dort senkrecht aufgerichtet:

Jetzt gibt es auch ein super Video von der ESA vom Rollout und Aufrichten der Protonrakete auf dem Startplatz 200 in Baikonur. Hier sind zwei Auszüge dieses

Es lohnt sich das gesamte Video anzuschauen – dazu einfach auf den YouTube-Link klicken! Dankeschön!

Falls Ihr mehr über die Startvorbereitungen dieser ExoMars-Mission erfahren wollt dann empfehle ich Euch diese (englischsprachige) Webseite von dem Experten auf dem Gebiet der russischen Raumfahrt Anatoly Zak: russianspaceweb.com .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s